Träume verwirklichen – 5 Wege wie Du es schaffst

Wir alle können unsere Träume verwirklichen. Wer positiv denkt und sich nicht klein redet, ist auf dem guten Weg dies zu schaffen. Aber warum gelingt uns das selbst mit einer großen Portion Optimismus nur schlecht? Warum stellen wir uns tagtäglich die Frage „Was wäre wenn?“. Was wäre, wenn ich etwas anderes studieren würde? Was wäre, wenn ich morgen kündige? Dabei ist es doch zu schade, dass wir unser Potential nicht ausschöpfen und unser Leben nicht zu dem machen was wir wollen. Warum ist Träume verwirklichen so schwer? Aus welchem Grund haben wir Angst unsere Entscheidungen zu bereuen? Um unsere Träume verwirklichen zu können, sollten wir uns zwei Fragen stellen: “Was will ich wirklich?” und „Wie kann ich das schaffen?“. Wenn wir diese aufrichtig beantworten, bekommen wir alles hin. Egal wie alt oder jung, arm oder reich, groß oder klein: Diese 5 Wege helfen auch Dir Deine Träume verwirklichen zu können.

1. Definiere einen genauen Rahmen

Träume sind unglaublich wichtig: Sie sind immer da und können als Wegweiser bei unseren Entscheidungen dienen herauszufinden, was Du wirklich willst. Aber was nützen uns all die Ideen und Werte, wenn wir sie nicht verwirklichen können? Das Leben lässt uns so viel Freiheiten und Möglichkeiten. Das ist Segen und Fluch zugleich. Wenn wir uns vor lauter Optionen nicht entscheiden können, dann können wir uns auch schnell verrennen und gar nichts erreichen.Vom  Träume verwirklichen ganz zu schweigen.

Das größte Problem ist eine Antwort auf die Frage zu finden, was ich wirklich will? Wenn Du das nicht genau weiß, wie kannst Du dann Dein Ziel erreichen? Genau, das geht nämlich gar nicht! Um Deine Träume verwirklichen zu können, musst Du sie kennen. Du musst ihnen einen Rahmen geben, eine Form und Struktur.

Finde heraus, welche Aktivitäten Dir WIRKLICH Freude machen. Egal wie klein oder groß Dein Traum ist, definiere ihn so genau wie möglich:

  • Setze Dir einen Zeitrahmen: Bis wann willst Du etwas erreichen?
  • Lege Meilensteine fest: Was muss auf dem Weg sicher umgesetzt werden?
  • Formuliere konkrete Ziele: Wo genau willst Du hin?

Sei Dir von Beginn an Deiner Stärken und Schwächen bewusst. Besonders wichtig ist es, Deine Träume und die daraus entstehenden Ziele schriftlich festzuhalten, denn damit erhöhst Du nach US-amerikanischer Studie die Wahrscheinlichkeit diese auch umzusetzen. Träume verwirklichen ist nicht einfach, aber wenn Du weißt wo Du hinwillst wird es einfacher! 

2. Schaffe Klarheit

Werde Dir klar darüber was Du willst und fühlst. Schäme Dich nicht dafür. Im Gegenteil: Stelle Dir genau vor wie es sich anfühlt, wenn Du Deinen Traum verwirklichen kannst.

  • Wie fühlt sich Dein Traum an?
  • Was siehst Du vor Dir?
  • Wo bist Du und wer ist bei Dir?

Halte dieses Gefühl genau fest und lass es Dich begleiten – vor allem, wenn Du den Traum noch nicht erreicht hast. Diese Gedanken haben die Kraft Dich zu tragen und sorgen für Motivation auch in schwierigen Zeiten. So kannst Du Deine Träume verwirklichen.

3. Akzeptiere Deine Vergangenheit

Wir sind aus den Erlebnissen der Vergangenheit geformt. Sie haben uns – ob wir wollen oder nicht – zu dem gemacht was wir sind. Unsere Vorfahren, Eltern, unsere Kindheit und Vergangenheit sind unser Fundament im Leben. Wer mit seiner Vergangenheit nicht im Reinen ist, hat es schwer seine eigenen Träume zu verwirklichen, denn es sind “Altlasten”, die wir mit rumtragen, die uns nicht frei sein lassen.  Nur wer es schafft mit seiner Vergangenheit „aufzuräumen, der kann frei und unbeschwert seinen Gegenwart und Zukunft bauen.

Um Deine Träume verwirklichen zu können, musst Du ehrlich zu Dir selbst sein und einen Rückblick auf Dein bisheriges Leben werfen.

  • Gibt es da Dinge in Deiner Vergangenheit, die Dich stören?
  • Verdrängst Du bestimmte Momente und warum glaubst Du ist das so?
  • Was lässt Dich nicht so wirklich los?

Viele Menschen werden durch Erlebnisse aus der Vergangenheit blockiert und stehen sich da selbst im Weg. Um Deine Träume verwirklichen zu können, ist es wichtig in der Vergangenheit aufzuräumen um mit voller Kraft in die Zukunft zu schreiten.

4. Sei dankbar für das was Du hast

Wir neigen häufig dazu uns zu beklagen was uns fehlt und beneiden of andere um das was sie haben. Warum sind wir nicht einfach zufriedener mit dem was wir haben? Träume verwirklichen geht nur, wenn wir dankbar sind für das was wir haben. Dankbarkeit ist unglaublich wichtig und kann uns im Leben sehr viel Kraft geben. Statt ständig darüber nachdenken, was uns fehlt, sollten wir endlich anfangen dankbar zu sein für das was wir haben: Einen gesunden Körper, ein Dach über dem Kopf, gute Freunde, ausreichend Essen. Mach es zur Gewohnheit Dankbarkeit für diese Dinge zu empfinden. Diese Frage können Dir eine Orientierung geben.

  • Für was bist Du dankbar?
  • Was hat Dich heute glücklich gemacht?
  • Was kannst Du gut auf das Du stolz sein kannst?

Um Deine Träume verwirklichen zu können ist es wichtig Dir Dankbarkeit anzutrainieren. Gute Möglichkeiten Dankbarkeit zu lernen und im Alltag nicht sofort wieder zu vergessen kann die Einführung eines Jar of Awesomeness sein, in dem Du Dir schöne Momente sammelst. Auch kann es sinnvoll sein Dir in Deiner Wohnung verteilt Erinnerungen zu schreiben, z.B. mit Post-Its am Kühlschrank? Versuche auch Deine Sinne mit einzubeziehen. Wenn Du spazieren gehst, versuche die frische Luft, den Wind, den Anblick einer schönen Blume, den Wind und das Geräusch der Blätter aufzunehmen und bewusst zu genießen und zu schätzen. Sei dankbar, dass Du das gerade erleben darfst, denn viel zu oft nehmen wir die allgegenwärtige Schönheit unserer Umgebung gar nicht wirklich war. Das sollte sich ändern, wenn Du Deine Träume verwirklichen willst.

5. Lasse Platz für das Unbekannte

Bist Du jemand der gerne alles genau plant? Der genau wissen will was wann passiert? Ist Dein Terminkalender für die nächsten Wochen schon komplett gefüllt? Wenn Dir das bekannt vorkommt, dann denke daran, dass vielen postive Sachen unerwartet passieren. Man muss dem Glück eine Chance geben und einerseits natürlich dafür arbeiten, aber auch genug Platz für glückliche Momente zu lassen. Wer kennt es nicht, das Gefühl von einem Termin zum nächsten zu rennen und dabei ganz zu vergessen sich dabei glücklich zu fühlen vor lauter Hektik. Deine Träume verwirklichen klappt nur, wenn Du Platz für Dein Gefühl lässt und Dinge auch mal spontan zu tun. Mit Spontanität bringen wir den Zufall in unser Leben ein und häufig entstehen so die wertvollsten Momente.

Los geht’s! Träume verwirklichen – JETZT!

Träume verwirklichen muss gar nicht so schwer sein. Fange noch heute damit an und verinnerliche diese 5 Schritte. Um sie Dir täglich in Erinnerung zu rufen und im stressigen Alltag nicht zu vergessen, kannst Du sie hier als schöne Grafik herunterladen. Es lohnt sich Dich damit zu beschäftigen, denn was ist schöner als endlich Deine Träume verwirklichen zu können?

Du willst gleich durchstarten und Deine Träume verwirklichen? Dann bist Du bei Lifestyle-Astronaut genau richtig. Wir helfen Dir mit professionellen Methoden aus der Startup-Welt bei Visionsfindung, Zielsetzung und vor allem bei Deiner erfolgreichen Umsetzung. Beginne jetzt mit dem kostenlosen Mini-Kurs und setze das Gelernte um.

Träume verwirklichen - 5 Wege wie Du es endlich schaffst

Träume verwirklichen – 5 Wege wie Du es endlich schaffst

 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: