Kira & Raffael

Lifestyle-Astronauten

Hi, wir sind Kira und Raffael. 

Und Du kennst uns (noch) nicht.

Kira & Raffael in Portugal

Portugal 2014​

Lass uns mal zurückspringen ins Jahr 2014. Zu dem Zeitpunkt waren wir zusammen für ein Jahr lang in Lissabon, Portugal. Zum Studieren und ...Surfen :-)


In dem Jahr haben wir beide unseren Master in BWL gemacht.

 

Nach einem mehrmonatigen Projekt beim Portugiesischen Startup Accelerator Beta-i (Kira) und dem Studien-Schwerpunkt Innovation und Entrepreneurship (Raffael) hat es uns dann wieder zurück nach Deutschland verschlagen - und zwar in die schöne bayerische Hauptstadt München ;-) 


Doch unser Herz ist in der Startup-Szene geblieben, so dass wir zwei spannende Aufgaben begonnen haben.

Und dann ging es bei uns beiden rund :)

 

Als Mitarbeiterin Nummer 1 beim Gründerfestival Bits & Pretzels war ich (Kira) beim Wachstum von 1.400 auf 5.000 Teilnehmer mit dabei. Startup-Spirit, extremes Wachstum und Lernen von den inspirierendsten Größen der Startup-Szene war mein Daily Business.

Ich (Kira) gebe zu, ich bin ein Organisation-Geek: Es macht mir einen riesen Spaß Dinge bis ins Detail genau zu planen und zu organisieren - was als Conference Manager auch extrem wichtig war.

Mich (Raffael) hat es zu Company Builder und Innovationsberatung etventure verschlagen, wobei ich in fast 3 Jahren von 90 Mitarbeitern bis zu 250 Mitarbeitern mitgewachsen bin und den großen Exit (wir wurden an die Beratung und Wirtschaftsprüfung EY verkauft) miterlebt habe.


Dabei habe ich als Corporate Entrepreneur und Projektmanager für Kunden wie Audi, BASF, Allianz, HUK Coburg, Daimler Financial Services, etc. Startups mit Silicon Valley Methoden (Design Thinking und Lean Startup) aufgebaut.

Was mich motiviert? Anderen etwas beizubringen. Daher hat es mir sehr viel Spaß gemacht nebenbei als Gastdozent an führenden Universitäten in Deutschland zu unterrichten.

Seit Anfang 2017 beschäftigen wir uns mit dem Projekt Lifestyle-Astronaut.


Warum? 


Ganz einfach. Seit über 5 Jahren beschäftigen wir uns mit Start-ups und arbeiten selbst gerne an eigenen Projekten. 


Unser Problem Anfang 2017: Wir hatten zwar die Motivation etwas zu bewegen und wollten unser eigenes Projekt verfolgen, aber wussten nicht wo und wie wir starten sollten - #zuvieleIdeen ;-)


Neben dem Job und all den Ablenkungen des Alltags kamen wir mit unseren eigenen Projekten einfach nicht vorwärts! Es war schwer den Überblick zu behalten und sich auf ein Projekt zu fokussieren.


Und dann haben wir uns einfach selbst eine Lösung gebaut.


Basierend auf den agilen Innovationsmethoden, die wir aus der Startup Szene kannten (vor allem mit Bestandteilen aus “Objective and Key Results” und “SCRUM”), haben wir uns zunächst ein erstes Google Spreadsheet gebastelt.


Unser Ziel: Endlich zielgerichtet und fokussiert vorankommen!

So wurde unser Lifestyle-Astronaut-Framework geboren!


Und das Gute: Damit wurden wir richtig produktiv!


Wir haben neben den normalen Jobs viel an unseren eigenen Projekten gearbeitet und regelmäßig mind. 15 Stunden die Woche gearbeitet (Krass, oder?).

5 Monate nach unserer Konzept-Entwicklung ging es auf die DNX nach Berlin - DIE Konferenz für Digitale Nomaden in Deutschland. Wir wollten eintauchen in die Welt der Ortsunabhängigen.


(By the way: Inzwischen sind wir auch richtig eingetaucht und arbeiten von Bali aus #AwesomeNomadLife ;-) )

Und, damit ging es wirklich los: Wir konnten die ersten zahlenden Test-Kunden gewinnen (jaaa, das war ein großartiges Gefühl ;-))


Danke Tanja, Andreas und Natalia für Euer Vertrauen! Ihr seid großartig!

Seitdem ist uns klar: Wir wollen unser Wissen weitergeben.


Unsere Mission ist es, dass auch Du Deine Ideen nicht länger träumst, sondern sie umsetzt.

 

Lass uns Dir sagen, warum unser Framework funktioniert….

Weil das Schwierigste IMMER das Umsetzen ist!


Wir wissen, dass viele Selbstständige, Solopreneure, Digitale Nomaden Schwierigkeiten mit der Umsetzung ihrer Ideen haben.


Nicht weil die Ideen schlecht sind. Ganz im Gegenteil! Sondern, …. 

…. weil sich viele nicht trauen loszulegen.

…. weil es schwer fällt sich zu fokussieren.

….weil man sich leicht verzettelt und vergisst warum man eigentlich arbeitet.

…. weil jeder einen “inneren Schweinehund hat”, der sich gerne ablenken lässt.


Aber es gibt einen Weg für das erfolgreiche Umsetzen von Ideen: Auch neben der Arbeit. Auch als Solopreneur. Auch ohne eine große Firma zu sein.


Mit dem Astronauten-Framework übertragen wir die agilen Innovationsmethoden aus der Startup-Welt auf Einzelpersonen. 

Erfolgreiche Systeme und Routinen sind die Grundlage für eine produktive Umsetzung Deiner Ideen.

​Astronauten-Framework

Ja, damit kannst AUCH DU es schaffen Dein Business-Potenzial voll und ganz auszunutzen, wenn Du es nur willst.

 

Bist Du bereit Dich weiterzuentwickeln, zu lernen und dann zielgerichtet Dein Business umzusetzen?

 

Wir sind es!


Also auf geht’s!

 

Lass uns Dir zeigen, wie Du Dein Business effektiv, zielgerichtet und mit Deinem vollen Business-Potential aufbaust.

Mache unseren Test, um Herauszufinden wo Du am Besten startest! (--> inkl. ausführliche Auswertung + Gratis-Kurs)

Kira & Raffael

Lifestyle-Astronauten

Danke, dass Du das liest. Es zeigt uns, dass es Dich interessiert :-)

Copyright 2018 by Lifestyle-Astronaut